Archiv






2017

Heidelberg, 5. April 2017, 19:00 Uhr, Kurpfälzisches Museum, Hauptstraße 97, Großer Salon

Vortrag und Buchvorstellung von:

Ellen Widder
Kanzler und Kanzleien im Spätmittelalter

Einladung und Programm zum Download (pdf, 400 kB).
Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises des Kurpfälzischen Museum und in Zusammenarbeit mit dem Kurpfälzischen Museum und dem Institut für fränkisch-pfälzische Geschichte der Universität Heidelberg.

  B-204

 



2016

Tübingen, 1. Dezember 2016, 20:15 Uhr, Wilhelmsstift Tübingen, Collegiumsgasse 5

Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Silke Schöttle
Männer von Welt
Exerzitien- und Sprachmeister am Collegium Illustre und an der Universität Tübingen 1594-1819,
Stuttgart 2016

Vortrag:
Silke Schöttle
Weltgewandt und stadtbekannt
Frühneuzeitliche Exerzitien- und Sprachmeister in Tübingen

Einladung und Programm zum Download (pdf, 215 kB).
Mit freundlicher Unterstützung des Wilhelmsstifts Tübingen

  B-209

 

Reichenau, 10. November 2016, 18:30 Uhr, Kapitelsaal der ehemaligen Reichsabtei in Mittelzell

Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Felix Heinzer und Thomas Zotz (Hgg.)
Hermann der Lahme
Reichenauer Mönch und Universalgelehrter des 11. Jahrhunderts
Stuttgart 2016

Vorträge:
Rudolf Schieffer (Bonn)
„Hermann von Reichenau und die klösterliche Gelehrsamkeit im 11. Jahrhundert“

sowie
Walter Berschin (Heidelberg)
„Zur Neuerscheinung des Bandes über die Reichenauer Buchmalerei 850-1070“

Einladung und Programm zum Download (pdf, 811 kB).

  B-208

 

Müllheim, 7. November 2016, 18.00 Uhr, Markgräfler-Museum im Blankenhorn-Palais, Wilhelmstraße 7

Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Baden-Württembergische Biographien Band VI

herausgegeben im Auftrag der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg von Fred Ludwig Sepaintner
Stuttgart 2016

Festrede: Prof. Dr. h.c. Erwin Teufel
Alt-Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

„Was ist unsere Kultur?“


Einladung und Programm zum Download (pdf, 232 kB).

  BWB-6

Tübingen, 27. Oktober 2016, 19:00 Uhr, Pfleghof

Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Sigrid Hirbodian, Robert Kretzschmar und Anton Schindling (Hgg.)
„Armer Konrad“ und Tübinger Vertrag im interregionalen Vergleich
Fürst, Funktionseliten und "Gemeiner Mann" am Beginn der Neuzeit
(= Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 206. Band)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2016

sowie

b-206

Sigrid Hirbodian und Tjark Wegner (Hgg.)
Was ist schwäbisch?
(Landeskundig. Tübinger Vorträge zur Landesgeschichte, 2. Bd.)
Ostfildern: Thorbecke 2016


Vortrag:
Georg Wendt

Der Fehler im System: Der „Arme Konrad“ im Kontext der württembergischen Herrschaftsverdichtung


Um Anmeldung unter poststelle(AT)kgl-bw.de wird gebeten.
Einladung und Programm zum Download (pdf, 420 kB).
landeskundig-2

 

Trossingen, 27. Oktober 2016, 18:30 Uhr, Dr. Ernst-Hohner-Konzerthaus, Hangenstraße 50, 78647 Trossingen

Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Baden-Württembergische Biographien Band VI

herausgegeben im Auftrag der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg von Fred Ludwig Sepaintner
Stuttgart 2016

Festrede: Prof. Dr. h.c. Erwin Teufel
Alt-Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

„Angst vor kultureller Überfremdung – was ist unsere Kultur?“


Einladung und Programm zum Download (pdf, 638 kB).

  BWB-6

 



Stuttgart-Hohenheim, 21.-23. Oktober 2016, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

1816   ̶   Das Jahr ohne Sommer

Wissenschaftliche Tagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, des Historischen Instituts, Abteilung Landesgeschichte, der Universität Stuttgart, der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim sowie der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Der Ausbruch des indonesischen Vulkans Tambora im Jahr 1815 löste eine globale Naturkatastrophe aus. Wegen der freigesetzten Asche- und Gaswolke sanken die Temperaturen im Folgejahr so erheblich, dass in weiten Teilen Nordamerikas und Europas im Jahr 1816 ein winterliches Klima herrschte. 2016 jährt sich das sogenannte Jahr ohne Sommer zum zweihundertsten Mal. Aus diesem Anlass befasst sich die interdisziplinär angelegte Tagung mit den klimatischen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Folgen einer Katastrophe, die über die Zeitgenossen hereinbrach und für die sie keine Erklärung hatten.
Der geographische Schwerpunkt der Tagung liegt in Südwestdeutschland, vergleichende Studien werden einbezogen. Die Tagung fragt danach, wie diese Katastrophe von den Zeitgenossen wahrgenommen, gedeutet und bewältigt wurde. Sie fragt konkret danach, welche Anstrengungen unternommen wurden, um Wege aus der Not zu finden, welche Auswirkungen sie auf die Volkswirtschaft hatte und ob sie sich auch in Literatur und Musik der Zeit widerspiegelt.

Anmeldung erforderlich.
Programm und Anmeldeinformationen zum Download (pdf, 190 kB).




Ellwangen/Jagst, 30. Juni 2016, 19:30 Uhr, Vortragssaal des Palais Adelmann

Franz Brendle, Tübingen

Das habsburgische Kaisertum und die Fürstpropstei Ellwangen in der Frühen Neuzeit


Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 63. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Ellwangen.



Karlsruhe, 21. Juni 2016, 10:00-16:15 Uhr, Generallandesarchiv, Nördliche Hildapromenade 3

Bereitstellung, Präsentation, Nutzung.
Digitale Kartografie in historisch-geografischen Informationssystemen


Eintägiger Workshop in Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg.
Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins des Generallandesarchivs Karlsruhe.
Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben.

Anmeldungen werden bis 15. Juni 2016 unter poststelle(at)kgl-bw.de erbeten.

Tagungsskizze (Landesarchiv) sowie Einladung und Programm zum Download (pdf, 1,4 MB).



Sigmaringen, Montag, 25. April 2016, 20:00 Uhr, Prinzenbau (Staatsarchiv)
Vortragsveranstaltung

Wilfried Schöntag, Stuttgart

Mittelalterliches Mönchtum in der Moderne?
Die Ausstrahlung des benediktinischen Reformprogramms der 1863 errichteten Abtei Beuron


Im Anschluss Buchvorstellung des Werkes:
Mittelalterliches Mönchtum in der Moderne?
Die Neugründung der Benediktinerabtei Beuron 1863 und deren kulturelle Ausstrahlung im 19. und 20. Jahrhundert,
hg. von Karl-Heinz Braun, Hugo Ott und Wilfried Schöntag
Stuttgart 2015

In Zusammenarbeit mit dem Hohenzollerischen Geschichtsverein e.V. und dem Landesarchiv Baden-Württemberg   ̶   Staatsarchiv Sigmaringen
Einladung und Programm zum Download (pdf, 320 KB).



Ludwigsburg, Donnerstag, 14. Januar 2016, 20:00 Uhr, Residenzschloss Ludwigsburg, Ordenssaal
Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Catharina Raible

Rangerhöhung und Ausstattung

Das Staats- und Privatappartement König Friedrichs von Württemberg in Schloss Ludwigsburg,
Stuttgart 2015

Laudatio: Ulrike Seeger, Universität Stuttgart

In Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein für Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V. und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg.
Einladung und Programm zum Download (pdf, 800 KB).



2015


Heidelberg, 1. und 2. Oktober 2015, Palais Boisserée, Hauptstraße 207-209, 69117 Heidelberg, Raum 137

Namen und Geschichte am Oberrhein

Internationale Tagung des Europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften/Germanistisches Seminar der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg in Verbindung mit der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg

Eine Anmeldung zur Tagung bis 20. September 2015 unter luth(AT)uni-heidelberg.de ist erforderlich.
Näheres finden Sie hier im Programm (zum Download, pdf, 19 KB) und auf den Seiten der Deutschen Gesellschaft für Namenforschung e.V. und der Deutschen Forschungsgemeinschaft.



1. Oktober 2015

Prof. Dr. Sabine Holtz neue Vorsitzende der Kommission für geschichtliche Landeskunde

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer MdL hat Prof. Dr. Sabine Holtz auf Vorschlag der Mitgliederversammlung der Kommission für geschichtliche Landeskunde für die kommenden fünf Jahre zur neuen Vorsitzenden berufen. Prof. Holtz, die ihr Amt zum 1. Oktober 2015 antritt, folgt damit Prof. Dr. Anton Schindling, Tübingen, der dieses Ehrenamt seit 2005 ausgeübt hat.
Frau Prof. Holtz, die der Kommission als ordentliches Mitglied seit 2005 und als Mitglied des Gesamtvorstands seit 2012 angehört, war vor ihrer Berufung auf den Lehrstuhl für Landesgeschichte an der Universität Stuttgart viele Jahre apl. Professorin an der Universität Tübingen und Referatsleiterin am Landesarchiv. In dieser Funktion war sie maßgeblich am Aufbau des landeskundlichen Informationsportal leobw beteiligt. Für die Kommission betreute sie zuletzt die Digitalisierung des Historischen Atlas von Baden-Württemberg.
S. auch die Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

S. Holtz




Rottweil, 7. September 2015, 19:00 Uhr, Altes Rathaus Rottweil, Ratssaal
Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Reinhard Ilg

Bedrohte Bildung   ̶   bedrohte Nation?

Mentalitätsgeschichtliche Studie zu humanistischen Schulen in Württemberg zwischen Reichsgründung und Weimarer Republik
Stuttgart 2015

Vortrag:
Dieter Langewiesche

Konfession und Nation im deutschen Kaiserreich:
Kritik am üblichen Bild aus württembergischer Sicht


In Zusammenarbeit mit der Stadt Rottweil und dem Rottweiler Geschichts- und Altertumsvereins e.V.
Einladung und Programm zum Download (pdf, 275 KB).




Bebenhausen, 1. Juli 2015, 19:00 Uhr, Kloster Bebenhausen, Sommerrefektorium
Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Wolfgang Wille (Bearb.)

Das Bebenhäuser Urbar von 1356

(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe A: Quellen, 47. Band)
Stuttgart 2015

Vorstellung des Buches: Sigrid Hirbodian

Musikalische Gestaltung: Schola Cantorum der Universität Tübingen (Leitung: Stefan Morent)

In Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg
Einladung und Programm zum Download (pdf, 700 KB).




Rottweil, 25. Juni 2015, 19:30 Uhr, Sonnensaal des "Kapuziners" zu Rottweil

Thomas Maissen, Heidelberg/Paris

Weshalb die Rottweiler nicht mehr Eidgenossen sind


Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 62. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Rottweil.




Tübingen, 26. und 27. Februar 2015, Evangelisches Stift

Gesammelt - geplündert - gerettet.
Zur Geschichte der Klosterbibliotheken in Südwestdeutschland


Öffentliche Tagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, des Württembergischen Geschichts- und Altertumsvereins e.V. und des Seminars für Neuere Geschichte der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Wegen begrenzter räumlicher Kapazitäten ist eine Anmeldung zur Tagung bis 15. Februar 2015 erforderlich.
Näheres finden Sie im Programm und im Flyer (mit Anmeldeformular) - als PDF mit 2,0 MB oder als PDF mit reduzierter Auflösung (300 kB).



2014



Ravensburg, 6. November 2014, 19:00 Uhr, Museum Humpis-Quartier, Marktstr. 45
Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Marco Veronesi

Oberdeutsche Kaufleute in Genua, 1350-1490

(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 199. Band)
Stuttgart 2014

Vorstellung des Buches: Andreas Schmauder

In Zusammenarbeit mit Stadtarchiv und Museum Humpis-Quartier Ravensburg




Crailsheim, 3. November 2014, 19:00 Uhr, Rathaus Crailsheim, Forum in den Arkaden, Marktplatz 1 und 2
Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Hans Peter Müller

Carl Mayer (1819-1889)   ̶   ein württembergischer Gegner Bismarcks

(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 200. Band)
Stuttgart 2014

Vorstellung des Buches: Dieter Langewiesche (Universität Tübingen)

In Zusammenarbeit mit dem Crailsheimer Historischen Verein e.V. und dem Stadtarchiv Crailsheim
Einladung und Programm zum Download (pdf).




Stuttgart-Möhringen, 21. Oktober 2014, 18:00 Uhr, Lesesaal von Archiv und Zentralbibliothek der Ev. Landeskirche in Württemberg, Balinger Str. 33/1
Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Frank Ulrich Prietz

Das Mittelalter im Dienst der Reformation: Die Chronica Carions und Melanchthons von 1532

(Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 192. Band)
Stuttgart 2014

Vorstellung des Buches: Volker Leppin (Universität Tübingen)

In Zusammenarbeit mit dem Archiv und der Zentralbibliothek der Ev. Landeskirche in Württemberg und dem Verein für württembergische Kirchengeschichte e.V.

Anmeldungen: bitte bis zum 15.10.14 per E-Mail: Ute.Rapp@elk-wue.de
Einladung und Programm zum Download (pdf).




Mannheim, 8. Oktober 2014, 19:00 Uhr, Museum Zeughaus C5, Florian-Waldeck-Saal
Vortragsveranstaltung und Vorstellung von:

Martin Furtwängler (Bearb.)

Die Lebenserinnerungen des ersten badischen Staatspräsidenten Anton Geiß (1858-1944)

Stuttgart: W. Kohlhammer 2014

Vorstellung des Buches: Frank Engehausen (Universität Heidelberg)

In Zusammenarbeit mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und dem Mannheimer Altertumsverein von 1859
Einladung und Programm zum Download (pdf).




Tübingen, 10.-13. Juli 2014, Evangelisches Stift und Alte Aula

500 Jahre "Armer Konrad" und "Tübinger Vertrag" im interregionalen Vergleich.
Fürst, Funktionseliten und "Gemeiner Mann" am Beginn der Neuzeit


Öffentliche Tagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Eberhard Karls Universität Tübingen und des Landesarchivs Baden-Württemberg.

Wegen begrenzter räumlicher Kapazitäten ist eine Anmeldung zur Tagung erforderlich. Näheres finden Sie im Programm - als PDF mit 2,8 MB oder als PDF mit reduzierter Auflösung (300 kB).


Mehr zum Thema:


Kehl, 26. Juni 2014, 20:15 Uhr, Kleiner Saal der Stadthalle zu Kehl

Bernard Vogler
Die Städte Straßburg und Kehl im Ersten Weltkrieg


Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 61. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Kehl.




Konstanz, 29.-31. Mai 2014, Konzil

Über die ganze Erde erging der Name von Konstanz.
Rahmenbedingungen und Rezeption des Konstanzer Konzils


Öffentliche Tagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Kirchengeschichtlichen Verein des Erzbistums Freiburg, dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Verein für Kirchengeschichte in der Evangelischen Landeskirche in Baden und dem Verein für württembergische Kirchengeschichte.

Das Programm zum Download (pdf, 1,3 MB).
Wegen begrenzter räumlicher Kapazitäten ist eine Anmeldung zur Tagung erforderlich unter: Poststelle(AT)kgl-bw.de.



Freitag/Samstag, 23./24. Mai 2014, Ludwig-Wilhelm-Gymnasium, Lyzeumstr. 11, 76437 Rastatt, Historische Bibliothek

Rastatt 1714 und der Traum vom Frieden

Eine Tagung der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein und der Stadt Rastatt in Verbindung mit der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg



Mittwoch, 9. April 2014, 19:00 Uhr, Stadtmuseum Schramberg (Schloss), Bahnhofstr. 1, 78713 Schramberg
Vorstellung von:

Niklas Konzen

Aller Welt Feind
Fehdenetzwerke um Hans von Rechberg († 1464) im Kontext der südwestdeutschen Territorienbildung

(Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 194. Band)
Stuttgart 2014

Vorstellung des Buches: Hans Harter (Schiltach)

In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Schramberg und dem Museums- und Geschichtsverein Schramberg e.V.
Einladung und Programm finden Sie zum Download hier (pdf).




Montag, 17. März 2014, 20:00 Uhr, Prinzenbau (Staatsarchiv) in Sigmaringen

Kurt Andermann

Hohenzollern, Fürstenberg und andere schwäbische Grafen an fürstlichen Höfen der frühen Neuzeit


Vortragsveranstaltung und Vorstellung von
Ronald G. Asch, Václav Bůžek und Volker Trugenberger (Hgg.)
Adel in Südwestdeutschland und Böhmen 1450-1850
(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 191. Band)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2013

Einführung: Václav Bůžek, Budweis
Würdigung: Jaroslav Pánek, Prag

In Zusammenarbeit mit dem Hohenzollerischen Geschichtsverein e.V., dem Landesarchiv Baden-Württemberg - Staatsarchiv Sigmaringen und dem Tschechischen Zentrum München.
Einladung und Programm finden Sie zum Download hier (pdf, 1,8 MB).



Dienstag, 18. Februar 2014, 19.00 Uhr, Ständehaus, Ständehausstraße 2, 76133 Karlsruhe

Öffentliche Buchpräsentation

Robert Kretzschmar, Anton Schindling und Eike Wolgast (Hgg.)
Zusammenschlüsse und Neubildungen deutscher Länder im 19. und 20. Jahrhundert

Vorstellung des Buches: Dr. Ernst Otto Bräunche

In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Karlsruhe




Dienstag, 28. Januar 2014, 20:00 Uhr, Prinzenbau (Staatsarchiv) in Sigmaringen

Fred Ludwig Sepaintner

Wiederbeginn einer freien Presse in Hohenzollern und Oberschwaben ab 1945


Vortragsveranstaltung und Vorstellung von

Fred Ludwig Sepaintner (Hg.)
Baden-Württembergische Biographien Band V
Stuttgart: W. Kohlhammer 2013

In Zusammenarbeit mit dem Hohenzollerischen Geschichtsverein e.V. und dem Landratsamt Sigmaringen


2013


Freitag, 13. Dezember 2013, 18.00 Uhr, Vortragssaal im Generallandesarchiv Karlsruhe, Nördliche Hildapromenade 3

Russlandfeldzug 1812 - Tagebücher als Quellen

Carl-Jochen Müller
Von der Erinnerungsstütze im Krieg zur Waffe im Krieg der Erinnerungen.
Zur Textgeschichte von Joseph Steinmüllers vermeintlichem 'Tagbuch' über den Russlandfeldzug von 1812


Vortragsveranstaltung und öffentliche Vorstellung von
Mireille Geering (Hg.), Als badischer Militärmusiker in Napoleons Kriegen.
Balthasar Eccardts Erinnerungen an die Feldzüge nach Österreich, Preußen und Russland 1805-1814
(= Veröffentlichungen der ... Reihe A: Quellen, 57. Band), Stuttgart 2013

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.
Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie zum Download hier (pdf).



Donnerstag, 21. November 2013, 19.00 Uhr, Festsaal von Schloss Rheinweiler, Schlossstr. 1, in Bad Bellingen-Rheinweiler

Buchpräsentation von

Fred Ludwig Sepaintner (Hg.)

Baden-Württembergische Biographien Band V

Stuttgart: W. Kohlhammer 2013

Auf Einladung der Gemeinde Bad Bellingen.



Freitag, 25. Oktober 2013, 16.00 Uhr, Grosser Hörsaal der Alten Universität Basel, Rheinsprung 9

Buchvernissage von

Albrecht Greule, Rolf Max Kully, Wulf Müller und Thomas Zotz (Hgg.)

Die Regio Basiliensis von der Antike zum Mittelalter - Land am Rheinknie im Spiegel der Namen.
La région de Bâle et les rives du Rhin de l'Antiquité au Moyen Âge: aspects toponymiques et historiques

(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 195. Band)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2013

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Basel.
Mit Vorträgen von Dr. Jacqueline Reber, Lic. phil. Jürgen Mischke und Dr. Inga Siegfried.
Programm, Anmeldung und Details finden Sie zum Download hier (pdf).



Montag, 14. Oktober 2013, 18.00 Uhr, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Vortragssaal

Reinhold Weber
Kontinuität und Diskontinuität.
Der Übergang vom Kaiserreich zur Weimarer Republik

Vortragsveranstaltung und öffentliche Vorstellung von
Die Protokolle der Regierung des Volksstaates Württemberg
Band 1: Die provisorische Regierung und das Kabinett Blos November 1918 - Juni 1920
bearb. von Ansbert Baumann
(= Kabinettsprotokolle von Baden und Württemberg 1918-1933 Teil II, Bd.1)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2013

In Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, und dem Württembergischen Geschichts- und Altertumsverein e.V.



Montag, 23. September 2013, 20.00 Uhr, Gemeindehaus St. Mang-Kirche, Reichsstr.1 in Kempten

Anton Schindling
Der slowenische Reformator Primus Truber (1508-1586) in Kempten und anderen Orten Süddeutschlands

Vortragsveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis der St. Mang-Kirche.



Donnerstag, 27. Juni 2013, 19.30 Uhr, Arkadensaal des Rathauses zu Wertheim

Volker Rödel
Immer auch ein Teil des Ganzen?
Die wertheimische im Verband der nationalen Geschichte

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 60. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Wertheim und im Kloster Bronnbach.
Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des Landesarchivs Baden-Württemberg.



Donnerstag, 9. Mai 2013, bis Samstag, 11. Mai 2013, Erzabtei St. Martin zu Beuron

Die Benediktinerabtei Beuron als Ort der Restauration mittelalterlichen Mönchtums
im 19. Jahrhundert und ihre kulturelle Akzeptanz im 20. Jahrhundert

Öffentliche Tagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Zusammenarbeit
mit dem Kirchengeschichtlichen Verein des Erzbistums Freiburg
Anmeldung nicht erforderlich.
Programm zum Download (pdf) a) hochaufgelöst (>500 KB) und b) niedriger aufgelöst (<190 KB).
Siehe auch die Ankündigung auf H|Soz|u|Kult.


Montag, 18. März 2013, 19.00 Uhr, Unterer Rathaussaal zu Mosbach

Sigrid Hirbodian
Reichsstadt, Residenz und pfälzische Landstadt:
Mosbach und die Pfalzgrafen bei Rhein im 15. und 16. Jahrhundert


Vortragsveranstaltung und öffentliche Vorstellung von
Christian Reinhardt
Fürstliche Autorität versus städtische Autonomie

Die Pfalzgrafen bei Rhein und ihre Städte 1449 bis 1618:
Amberg, Mosbach, Nabburg und Neustadt an der Haardt
(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 186. Band)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2012

In Zusammenarbeit mit der Stadt Mosbach und dem Geschichts- und Museumsverein Mosbach e.V.
Programm zum Download


2012

Donnerstag, 29. November 2012, 19.00 Uhr, Domschule zu Konstanz

Helmut Maurer
Allerlay Gold und Silber zerbrochen


Vortragsveranstaltung und öffentliche Vorstellung von
Melanie Prange (Bearb.)
Der Konstanzer Domschatz

Quellentexte zu einem verlorenen Schatzensemble des Mittelalters und der frühen Neuzeit
(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe A: Quellen, 56. Band)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2012

In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Konstanz, dem Bodensee-Geschichtsverein und den Katholischen Altstadtpfarreien
Programm zum Download (pdf, 0,2 MB)


Mittwoch, 28. November 2012, 19.30 Uhr, Palais Adelmann, Obere Straße 6, 73479 Ellwangen

Hans-Eugen Specker
Das Ellwanger Jesuitenkolleg. Einführung in eine Neuerscheinung


Vortragsveranstaltung und öffentliche Vorstellung von
Franz Brendle, Fabian Fechner und Anselm Grupp (Hgg.)
Jesuiten in Ellwangen

Oberdeutsche Provinz, Wallfahrt, Weltmission
(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 189. Band)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2012

In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Ellwangen


Donnerstag/Freitag, 11./12. Oktober 2012
Stuttgart, Landtag von Baden-Württemberg/Neues Schloss, Marmorsaal

Die Gründung des Südweststaates – kein Einzelfall.

Zusammenschlüsse und Neubildungen deutscher Länder
im 19. und 20. Jahrhundert


Symposium anlässlich des Landesjubiläums 2012,
veranstaltet vom Landtag von Baden-Württemberg
und von der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg

Banner-Jubiläum


Donnerstag, 28. Juni 2012, 19.30 Uhr, Stadthalle Schillerhöhe zu Marbach am Neckar

Prof. Dr. Václav Bůžek

Südböhmische Universität České Budějovice (Budweis)

Schillers Wallenstein und der böhmische Adel

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 59. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Marbach am Neckar


Dienstag, 19. Juni 2012, 17.00 Uhr, Generallandesarchiv Karlsruhe
Präsentation der Festgabe für Prof. Dr. Hansmartin Schwarzmaier anläßlich seines 80. Geburtstages

Hansmartin Schwarzmaier
Klöster, Stifter, Dynastien.

Studien zur Sozialgeschichte des Adels im Hochmittelalter
hrsg. v. Konrad Krimm und Peter Rückert
(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 190. Band)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2012

In Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe
Zum Download: Programm (pdf, 0,8 MB)


Freitag, 27. April 2012, Evangelisches Museum in Fresach (Kärnten)
Öffentliche Buchvorstellung:

Primus Truber 1508-1586.
Der slowenische Reformator und Württemberg

hrsg. von Sönke Lorenz, Anton Schindling und Wilfried Setzler
Stuttgart: W. Kohlhammer 2011


Donnerstag, 26. April 2012, 19.00 Uhr, Generallandesarchiv Karlsruhe
Öffentliche Buchvorstellung und Vortragsveranstaltung:

Martin Furtwängler (Bearb.)
Die Protokolle der Regierung der Republik Baden

Erster Band: Die provisorische Regierung November 1918 - März 1919
(= Kabinettsprotokolle von Baden und Württemberg 1918-1933, Teil I, Bd. 1)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2012

In Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe



Mittwoch, 25. April 2012, 19.00 Uhr, Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg
Öffentliche Buchvorstellung und Vortragsveranstaltung:

Regina Baar-Cantoni
Die Religionspolitik Friedrichs II. von der Pfalz
im Spannungsfeld von Reichs- und Landespolitik

(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 188. Band)
Stuttgart: W. Kohlhammer 2011

In Zusammenarbeit mit dem Kurpfälzischen Museum der Stadt Heidelberg


Dienstag, 17. April 2012, 20.00 Uhr, Gartensaal des Staatsarchivs Sigmaringen

Andreas Neuburger
Konfessionskonflikt und Kriegsbeendigung im Schwäbischen Reichskreis

Die südwestdeutschen Reichsstände 1635-1651

Vortragsveranstaltung und öffentliche Buchvorstellung in Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, der Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur e.V. und dem Hohenzollerischen Geschichtsverein e.V.


2011

Freitag, 16. Dezember 2011, 11.00 Uhr, Florian-Waldeck-Saal im Zeughaus zu Mannheim, E 5
Öffentliche Buchvorstellung und Vortragsveranstaltung:

Badische Biographien N.F. Band 6

Laudatio: Prof. Dr. Philipp Gassert
Auf Einladung des Oberbürgermeisters der Stadt Mannheim.


Freitag, 11. November 2011, 16.00 Uhr, Geistliches Zentrum der Erzdiözese Freiburg, St. Peter im Schwarzwald, Klosterhof 2
Öffentliche Buchvorstellung und Vortragsveranstaltung:

Die ältesten Güterverzeichnisse des Klosters Sankt Peter im Schwarzwald

Der Rotulus Sanpetrinus und Fragmente eines Liber monasterii sancti Petri
Edition, Übersetzung, Abbildung (=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe A: Quellen, 54. Band)

Vortrag: Dr. Jutta Krimm-Beumann (Karlsruhe)

Gerolltes Gedächtnis.
Das älteste Güterverzeichnis des Klosters St. Peter im Schwarzwald

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Geistlichen Zentrum St. Peter im Schwarzwald anlässlich des "Zähringer-Jahrtags" 2011.



Donnerstag, 13. Oktober 2011, 20.00 Uhr, Ordenssaal, Residenzschloss Ludwigsburg

Joachim Brüser
Herzog Karl Alexander von Württemberg und die Landschaft (1733 bis 1737)

Öffentlicher Vortrag und Vorstellung des gleichnamigen Buches in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein für Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V. und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg.



Samstag, 8. Oktober 2011, 17.30 Uhr, Goldener Saal des ehemaligen Damenstifts und der heutigen Rehabilitationsklinik Schloss Bad Buchau
Öffentliche Buchvorstellung:

Adelige Damenstifte Oberschwabens in der Frühen Neuzeit
Selbstverständnis, Spielräume, Alltag

hrsg. von Dietmar Schiersner, Volker Trugenberger und Wolfgang Zimmermann, Stuttgart 2011
(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 187. Band)
Buchvorstellung: Dr. Wolfgang Zimmermann
Im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung der Gesellschaft Oberschwaben.



Donnerstag, 22. September 2011, 19.00 Uhr, Großen Sitzungssaal des Tübinger Rathauses, Am Markt 1
Öffentliche Buchvorstellung:

Primus Truber 1508-1586.
Der slowenische Reformator und Württemberg

hrsg. von Sönke Lorenz, Anton Schindling und Wilfried Setzler, Stuttgart 2011.
Laudatio: Prof. em. Dr. Nicolette Mout, Universität Leiden.
In Zusammenarbeit mit der Universitätsstadt Tübingen.



Donnerstag, 30. Juni 2011, 19.30 Uhr, Humpis-Quartiers zu Ravensburg

Volker Himmelein
Spätgotik und Renaissance in Oberschwaben

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 58. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Ravensburg.



Freitag, 29. April 2011, 17:00 Uhr, Vortragssaal der Universitätsbibliothek Stuttgart, Holzgartenstr. 16, 70174 Stuttgart,
Eingang: Max-Kade-Weg (Stadtgarten)

Vortrag und öffentliche Vorstellung des Buches:

Der Südwesten im Spiegel der Namen. Gedenkschrift für Lutz Reichardt

herausgegeben von Albrecht Greule und Stefan Hackl, Stuttgart 2011

Vortrag: Prof. Dr. Rolf Max Kully

Gleich - ähnlich - anders.
Namenkundliche Denkanstöße aus Lutz Reichardts Werk


In Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Stuttgart und dem Verein der Freunde des Historischen Instituts der Universität Stuttgart e.V.
Zum Download: Programm bzw. Einladung



Freitag, 4. März 2011, 14-17 Uhr, "Hörsaal" im Collegium Borromaeum, Schoferstr. 1, Freiburg i. Br.

"per nos institutum" - Die Besetzung kirchlicher Pfründen vom 15. bis 17. Jahrhundert
Quellen - Überlieferungssituation - Auswertungsmöglichkeiten

Wissenschaftlicher Workshop/Arbeitsgespräch über Quellen zur Pfründenbesetzung im Bistum Konstanz und benachbarten Diözesen anlässlich der Präsentation der "Investiturprotokolle der Diözese Konstanz aus dem 16. Jahrhundert".
In Zusammenarbeit mit dem Kirchengeschichtlichen Verein des Erzbistums Freiburg.
Zum Download: Programm und Workshop-Konzeption.

Freitag, 4. März 2011, 18.00 Uhr, "Hörsaal" im Collegium Borromaeum, Schoferstr. 1, Freiburg i. Br.

Die Investiturprotokolle der Diözese Konstanz aus dem 16. Jahrhundert

Festliche Präsentation der gleichnamigen Publikation (= Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe A: Quellen, Bd. 48/1+2 und Bd. 49) mit Grußworten, Vortrag und musikalischer Umrahmung.
In Zusammenarbeit mit dem Kirchengeschichtlichen Verein des Erzbistums Freiburg.
Zum Download: Programm und Flyer (pdf, >2MB).


2010

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19.00 Uhr, Vortragssaal im Haus der Stiftung (Stoll-Vita-Stiftung)
Brückenstraße 15, 79761 Waldshut-Tiengen

Dieter Mertens

Waldshut bekriegt - Tiengen besiegt

Vortragsveranstaltung und Präsentation des Buches:
Andre Gutmann, Die Schwabenkriegschronik des Kaspar Frey
und ihre Stellung innerhalb der eidgenössischen Historiographie des 16. Jahrhunderts
(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 176. Band)
2 Teilbde., Stuttgart: W. Kohlhammer 2010

In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Waldshut-Tiengen, dem Förderverein Museum Alte Metzig und der Stoll-Vita-Stiftung
im Rahmen der Ausstellung "Waldshut in Bild und Schrift".


Sonntag, 19. September 2010, 18.00 Uhr, Spiegelsaal des Staatsarchivs Sigmaringen

Archivalienlesung mit Musik und Buchpräsentation

Manuela Oberst
Exercitium, Propaganda und Repräsentation

Die Dramen-, Periochen- und Librettosammlung
der Prämonstratenserreichsabtei Marchtal (1657 bis 1778)
(=Veröffentlichungen der Kommission ... Reihe B: Forschungen, 179. Band)
Stuttgart 2010


Donnerstag, 13. Mai, bis Samstag, 15. Mai 2010, Sigmaringen (Staatsarchiv)

Adel in Südwestdeutschland und in Böhmen ca. 1450 bis 1850

Tagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg und dem Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Freiburg
Programm bei H|Soz|u|Kult


Donnerstag, 24. Juni 2010, 19.30 Uhr, Minnesängersaal des Kulturzentrums Palatin in Wiesloch

Sönke Lorenz
Wiesloch im Silberglanz

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 57. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Wiesloch.


2009

Dienstag, 10. November 2009, 18.00 Uhr, Haus des Landtags, Konrad-Adenauer-Straße 3, 70173 Stuttgart

So viel Anfang war nie ...
Die Verfassungen Badens, Württemberg-Badens und Württemberg-Hohenzollerns von 1946/47

Vortragsveranstaltung anlässlich des Abschlusses der "Veröffentlichungen zur Verfassungsgeschichte von Baden-Württemberg seit 1945", 18 Bde. Stuttgart 1983-2008,
auf Einladung des Präsidenten des Landtags von Baden-Württemberg.
Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.


Donnerstag, 25. Juni 2009, 19.30 Uhr, im Vortragssaal der Stadthalle in Aalen

Dieter Planck
Das Welterbe Obergermanisch-raetischer Limes im Spiegel neuer Forschungen

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 56. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Aalen. Tagungsbericht.


Freitag, 3. April 2009, 19.00 Uhr im Spiegelsaal des Staatsarchivs Sigmaringen

Vortragsveranstaltung und Buchpräsentation:

Die Protokolle der Regierung von Württemberg-Hohenzollern

bearbeitet von Frank Raberg
Bände 1 und 2, Stuttgart 2004/2008
In Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen und dem
Hohenzollerischen Geschichtsverein e.V.


Mittwoch, 1. April 2009, 18.30 Uhr, Ellwangen, Saal des Gemeindehauses Jeningenheim,
Philipp-Jeningen-Platz 2/1:

Vortragsveranstaltung und Präsentation des Buches:
Das älteste Urbar der Abtei des gotzhuses zu Ellwangen von 1337
bearbeitet von Hubert Häfele, Stuttgart 2008

Immo Eberl
Die Bedeutung des Ellwanger Urbars von 1337 und der Ertrag der Edition für die Wissenschaft


In Zusammenarbeit mit der Stadt Ellwangen.


2008

Montag, 1. Dezember 2008, 18.00 Uhr c.t., Tulla-Hörsaal (Gebäude 11.40) der Universität Karlsruhe, Englerstr. 11
Vortragsveranstaltung und Präsentation des Buches:

Adolf Laufs, Ernst Gottfried Mahrenholz, Dieter Mertens, Volker Rödel, Jan Schröder und Dietmar Willoweit

Das Eigentum an Kulturgütern aus badischem Hofbesitz

(=Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg Reihe B: Forschungen, 172. Band) Stuttgart 2008

Öffentlicher Vortrag:

Dietmar Willoweit
Die Rechtsprobleme bei der Beurteilung von Kulturgütern aus badischem Hofbesitz


Erläuterungen:

Volker Rödel
Die Erarbeitung und Präsentation der Quellengrundlage für das Gutachten zu den badischen Kulturgütern


anschließend Diskussion
Leitung: Adolf Laufs



Donnerstag, 26. Juni 2008, 18.30 Uhr, im Vortragssaal der Stadtscheuer, Waldtorstr. 3 in Waldshut-Tiengen

Eike Wolgast
Balthasar Hubmaier, Waldshut und die oberdeutsche Täuferbewegung

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 55. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Waldshut-Tiengen.


Donnerstag und Freitag, 5. und 6. Juni 2008, Schloss Hohentübingen, Fürstenzimmer

500 Jahre Primus Truber. Reformator zwischen Slowenien und Württemberg

Symposium veranstaltet vom Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Eberhard Karls Universität Tübingen, der Universitätsstadt Tübingen und der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg

Einladung und Programm zum download als pdf-Datei (36 Kb).
Einen Tagungsbericht finden Sie bei H-Soz-u-Kult.


Freitag, 30. Mai 2008, Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Karlstraße 4, 69117 Heidelberg, 10.00 - ca. 21.30 Uhr

400 Jahre Union und Liga - Weichenstellung zum Religionskrieg?

Symposium veranstaltet von der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V. und dem Württembergischen Geschichts- und Altertumsverein e.V.

20.00 Uhr: Öffentlicher Vortrag

Anton Schindling
Gab es eine Kurpfälzer Kriegsschuld?

Die Pfalzgrafen bei Rhein und die protestantische Union 1608 bis 1622.

Einladung und Programm zum download als pdf-Datei (114 Kb).
Tagungsberichte finden Sie bei H-Soz-u-Kult und der AHF.


Dienstag, 14. Februar 2008, Staatsarchiv Ludwigsburg, Arsenalplatz 3, 19.00 Uhr

Jürgen Voss
Terrritorialerweiterungen und Souveränität

Strukturwandel und Modernisierung in Württemberg und Baden in den Jahren vor und nach 1806.

Vortragsveranstaltung und Präsentation des Bandes
1806 - Souveränität für Baden und Württemberg. Beginn der Modernisierung?
hrsg. von Anton Schindling und Gerhard Taddey, Stuttgart 2007.
In Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein von Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V.


2007

Montag, 10. Dezember 2007, Großer Senat in der Neuen Aula in Tübingen, 19 Uhr c.t.

Dieter Langewiesche
Wozu Landesgeschichte heute?

Vortragsveranstaltung und Präsentation des fünften Bandes des
Handbuchs der baden-württembergischen Geschichte:
Wirtschafts- und Sozialgeschichte seit 1918 - Übersichten und Materialien - Gesamtregister
Herausgegeben von Hansmartin Schwarzmaier und Gerhard Taddey in Verbindung mit Dieter Mertens.
In Zusammenarbeit mit der Universität Tübingen.


Mittwoch, 31. Oktober 2007, Regierungspräsidium Freiburg, Basler Hof, 15.00 Uhr
Präsentation des vierten Bandes

Baden-Württembergische Biographien

herausgegeben von Fred Ludwig Sepaintner.
Auf Einladung des Regierungspräsidenten.


Donnerstag, 28. Juni 2007, Großen Saal des Bürgerhauses Zehntscheuer in Münsingen, 20.00 Uhr

Gerhard Taddey
Landjudentum - Landjudenschaften
Existenzbedingungen und überörtliche Organisation der Juden zwischen Reformation und Emanzipation

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 54. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Münsingen.


Freitag, 27. April 2007, Tübinger Rathaus, Großer Sitzungssaal, 19.00 Uhr

Wilfried Setzler
Biographien in der landeskundlichen Forschung

Vortragsveranstaltung und Präsentation des ersten Bandes
Württembergische Biographien
unter Einbeziehung hohenzollerischer Persönlichkeiten
Herausgegeben von Maria Magdalena Rückert.
In Zusammenarbeit mit der Universitätsstadt Tübingen.


Donnerstag, 26. April 2007, Regierungspräsidium Freiburg, Basler Hof, 17.00 Uhr

Klaus-Jürgen Matz
"Treuhänder des (gesamten) badischen Volkes"

Vortragsveranstaltung und Präsentation des ersten Bandes
Die Protokolle der Regierung von Baden:
Die Landesverwaltung Baden und das Staatssekretariat Wohleb 1945-1947

Bearbeitet von Kurt Hochstuhl.
Auf Einladung des Regierungspräsidenten.


Freitag, 2. März 2007, Stuttgarter Rathaus, Großer Sitzungssaal, 9-18.30 Uhr

Bauernkrieg und Revolution
200 Jahre Wilhelm Zimmermann: Ein Radikaler aus Stuttgart

Eintägiges Symposium in Zusammenarbeit der Stadt Stuttgart, Kulturamt-Stadtarchiv, und dem Verein der Freunde des Historischen Instituts der Universität Stuttgart.


Dienstag, 27. Februar 2007, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, 18.00 Uhr

Thomas Zotz
Der württembergische Hof im Kontext der allgemeinen Residenzenforschung

Vortragsveranstaltung und Präsentation des Buches
Peter Rückert (Hrsg.), Der württembergische Hof im 15. Jahrhundert.
In Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg, Hauptstaatsarchiv Stuttgart und dem Verband der Württembergischen Geschichts- und Altertumsvereine.


2006

Donnerstag, 13. Juli 2006, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Konrad-Adenauer-Str. 16, 70173 Stuttgart, Otto-Borst-Saal, 19.00 Uhr

Thomas Grosser
"Aus großer Herzensgüte heraus aufgenommen"?
Die Reaktionen der Einheimischen auf die Ankunft der Vertriebenen vor 60 Jahren

Öffentlichen Vortragsveranstaltung und Buchpräsentation in Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg.


Donnerstag, 29. Juni 2006, Joseph-Martin-Kraus-Saal in Buchen (Odenwald), 20.00 Uhr:

Sylvia Schraut
"Jetzt war der Knoten zerhauen und das Signal zur Plünderung gegeben ..."
Das Ende des alten Kurmainz im Landkreis Buchen

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 53. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Buchen (Odenwald).


Freitag und Samstag, 12./13. Mai 2006, im Schloss Ludwigsburg, Ordenssaal

Souveränität für Baden und Württemberg 1806 - Beginn der Modernisierung?

Zweitägiges Symposium in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Geschichts- und Altertumsverein e.V., der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V., dem Historischen Verein für Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V. und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg.
Download: Programm und Tagungsbericht.


Dienstag, 9. Mai 2006, Haus der Abgeordneten, Konrad-Adenauer-Straße 12, 70173 Stuttgart, 11.00 Uhr

Thomas Rösslein (Bearb.)
Quellen zur Entstehung der Verfassung von Württemberg-Hohenzollern. Erster Teil

Buchpräsentation in Zusammenarbeit mit dem Landtag von Baden-Württemberg.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Einladung erforderlich.


2005

Dienstag, den 13. Dezember 2005, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, 18.00 Uhr:

Die großen Italienreisen Herzog Carl Eugens von Württemberg

herausgegeben und kommentiert von Wolfgang Uhlig und Johannes Zahlten
Vortragsabend und Buchpräsentation
in Zusammenarbeit mit dem Hauptstaatsarchiv Stuttgart.


Donnerstag, 10. November 2005, Konrad-Stürtzel-Saal im Regierungspräsidium Freiburg, Basler Hof, 10.30 Uhr:

Badische Biographien N.F. Band 5

herausgegeben im Auftrag der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg
von Fred Ludwig Sepaintner
Buchpräsentation und Empfang auf Einladung des Regierungspräsidenten.


1. Oktober 2005

Wechsel im Vorsitz der Kommission

Prof. Dr. Anton Schindling neuer Vorsitzender der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.
Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.


Dienstag, den 2. August 2005, Evangelische Kirche in 74749 Rosenberg (Baden), 18.00 Uhr:

Helmut Neumaier
Die Reichsritterschaft - eine singuläre Erscheinung im Reich der Frühen Neuzeit

Vortragsabend und Buchpräsentation
in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rosenberg.


Donnerstag, 23. Juni 2005, Kornhaussaal in Weingarten (Oberschwaben), 20.00 Uhr:

Anton Schindling
450 Jahre Pax Augustana - Bikonfessionalität und Parität im Alten Reich

Öffentlicher Vortrag und Auftaktveranstaltung der 52. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg in Weingarten (in Zusammenarbeit mit der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart).


Donnerstag, 17. Februar 2005, Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek, 19.00 Uhr:

Landesgeschichte und Landesbibliographie

Vortragsabend mit Buchpräsentation
in Zusammenarbeit mit der Badischen Landesbibliothek, der Badischen Bibliotheksgesellschaft und der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein.


2004

24. Juni 2004, Ständehaussaal zu Karlsruhe, 20.00 Uhr:

Wolfram Hogrebe
Die Unentbehrlichkeit der Geschichte

Festvortrag anläßlich des 50jährigen Bestehens der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.
Zur Ansprache des Herrn Ministers Prof. Dr. Peter Frankenberg aus diesem Anlaß siehe die Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

1. April 2004, Kloster Lorch, 18.00 Uhr:

900 Jahre Kloster Lorch
Eine staufische Gründung vom Aufbruch zur Reform

Öffentliche Buchpräsentation
in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Geschichts- und Altertumsverein und der Stadt Lorch.
Pressemitteilung


23. März 2004, Otto-Borst-Saal im Haus der Geschichte Baden-Württemberg, 17.00 Uhr:

Handbuch der baden-württembergischen Geschichte

Öffentliche Buchpräsentation und Vortrag
in Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg und dem Verlag Klett-Cotta.
Zur Ansprache von Herrn Staatssekretär Michael Sieber bei dieser Veranstaltung siehe die Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.



2003

18. September 2003, Habsburger-Saal des Kollegs St. Blasien, 18.00 Uhr:

Johann Wilhelm Braun
Die gefälschte "Gründungsurkunde" des Klosters St. Blasien

Öffentliche Buchpräsentation und Vortrag
in Zusammenarbeit mit Stadt und Kolleg St. Blasien


15. Juli 2003, Postscheuer, Maulbronn, 18.00 Uhr:

Karin Stober
Denkmalpflege zwischen künstlerischem Anspruch und Baupraxis

Über den Umgang mit Klosteranlagen nach der Säkularisation
Öffentliche Buchpräsentation und Vortrag


26. Juni 2003, Ratssaal des Rathauses Crailsheim, 20.00 Uhr:

Wolfgang Wüst
Crailsheim unter den Hohenzollern im Reichskreis - die Crailsheimer im Ritterkreis

Eine fränkische Region und ihr makrohistorisches Bezugsfeld
Eröffnungsvortrag zur 50. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg


2002

27.September 2002, Landtag von Baden-Württemberg 10.00-17.00 Uhr:

Geschichtsbewußtsein und historische Identitäten in Ländern der Bundesrepublik Deutschland

Nichtöffentliches wissenschaftliches Symposium anläßlich des Landesjubiläums 2002


4.Juli 2002, Friedrichsbau in Bühl (Kr. Rastatt), 20.00 Uhr:

Kurt Andermann
Die Markgrafen von Baden und der Adel in der nördlichen Ortenau

Eröffnungsvortrag zur 49. Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg


14.Juni 2002, Generallandesarchiv Karlsruhe 19.30 Uhr:

Neuere Forschungen zur Badischen Frauengeschichte

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein


28.Februar 2002, Landtag von Baden-Württemberg 17.00 Uhr:

Frank Raberg (Bearb.)
Biographisches Handbuch der württembergischen Landtagsabgeordneten 1815-1933

Buchpräsentation in Zusammenarbeit mit dem Landtag von Baden-Württemberg