Publikationen



Publikationen (Print)

Die Kommission gibt aktuell folgende laufende Zeitschriften und Reihen heraus:

Sie gibt ferner mehrere aufeinander abgestimmte biographische Sammelwerke heraus:

sowie Einzelwerke:

Als abgeschlossene, lieferbare Werke bzw. Reihen sind zu nennen:

Abgeschlossene Reihen mit teilweise noch lieferbaren Bänden sind:




Publikationen (Online)

1. ZGO und ZWLG

Mit einem zeitlichen Abstand von zwei Jahren zur Druckausgabe werden künftig die beiden von der Kommission herausgegebenen Zeitschriften
  ̶   Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins (ZGO) und
  ̶   Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte (ZWLG)  
in Zusammenarbeit mit der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe und der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart im Baden-Württembergischen Online-Archiv (BOA) online gestellt, und zwar, sobald die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, rückschreitend bis zum Jg. 2006.

Jahrgangsbände:

Einzeln abrufbar sind die Beiträge zur

über die Online-Kataloge der beiden Landesbibliotheken, den SWB und den KVK.



2. Historischer Atlas von Baden-Württemberg - digital

In Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Wüttemberg, dem Landesarchiv Baden-Württemberg und der Abteilung Landesgeschichte des Historischen Instituts der Universität Stuttgart wurde der Historische Atlas   ̶   fast sämtliche Karten und Beiworte mit Zeichenerklärungen und Gemeindeschlüsselverzeichnis   ̶   digitalisiert und am 19. Mai 2015 auf dem landeskundlichen Informationsportal leobw online zugänglich gemacht.
Viele Karten wurden georeferenziert, so dass sich zu Orten und Sehenswürdigkeiten weitere Themen einblenden lassen. Weitere Verbesserungen (u.a. Corrigenda, Volltextsuche in den Beiworten) folgten bis 2016.
Die Kommission für geschichtliche Landeskunde dankt ihren Kooperationspartnern sowie den damaligen Autorinnen und Autoren bzw. deren Erben, die ihr das Recht zu dieser Online-Präsentation eingeräumt haben.



3. Biographien

Die Kommission beteiligt sich von Beginn an am landes­kundlichen Infor­ma­tions­portal leobw mit inzwischen rund 1.400 Artikeln aus ihren biographischen Reihen.

Online verfügbar sind Artikel aus:

Weitere Bände werden mit einem Abstand von vier Jahren zur Druckausgabe online gestellt werden.
Die Kommission dankt den Autorinnen und Autoren bzw. deren Erben, die ihr dazu das Recht eingeräumt haben.



4. Landesbibliographie von Baden-Württemberg - online

Seit 1999 steht die Landesbibliographie, die seit 1986 elektronisch in einer Datenbank als Teil des Landesinformationssystems beim Statistischen Landesamt bereitgestellt wird, auch als Online-Datenbank im Internet frei zur Verfügung. Seit 2005 wurden, mitfinanziert von der Kommission für geschichtliche Landeskunde, die das Schrifttum vor 1986 verzeichnenden ersten sechs Bände der Landesbibliographie rückschreitend in die Datenbank eingearbeitet. Die insgesamt 72.884 Titel aus den Bänden 6 bis 1 der Landesbibliographie von Baden-Württemberg konnten zwischen 2007 und 2015 online gestellt werden.



5. Tagungsberichte

Seit 2006 bzw. 2009 stellt die Kommission Berichte über die von ihr veranstalteten Tagungen und Symposien auf H|Soz|Kult online.



6. Andere Online-Veröffentlichungen

Im Internet finden sich Digitalisate von Bänden bzw. Reihen der Vorgängereinrichtungen der Kommission:




Bezugsmöglichkeiten

Die Veröffentlichungen der Kommission werden über den Buchhandel vertrieben.

Karten und Beiworte des Historischen Atlas von Baden-Württemberg sind über das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (ehemals: Landesvermessungsamt Baden-Württemberg) zu beziehen.

Das Handbuch der baden-württembergischen Geschichte erscheint beim Verlag Klett-Cotta, Stuttgart, andere Sonderveröffentlichungen bei wechselnden Verlagen.

Die übrigen Reihen und Einzelwerke erscheinen im Kommissionsverlag W. Kohlhammer, Stuttgart, vgl. dessen

An den Anfang der Seite